Wenn die Orgel braust

kulturkommode.de

Kein Geheimtipp mehr, aber absoluter Kult: Der amerikanische Organist Dennis James greift wieder in die Tasten der Propter Homines Orgel im Saal der Stiftung Mozarteum – und macht mit seiner Live-Begleitung einen Stummfilm-Klassiker zum Ausnahmeerlebnis. 

Via 35-mm Projektor flimmert am 8. November der Streifen “Steamboat Bill, Jr.” über die Leinwand – mit Buster Keaton in einer der Hauptrollen. Seine Gegner sind diesmal nicht Maschinen oder Reglements, sondern die Erwartungen einer überlebensgroßen Vaterfigur und das Toben eines Zyklons.

Der Film enthält die berühmte Szene, in der während des Wirbelsturms die Fassade eines Hauses auf William jr. fällt – allerdings genau mit einer Fensteröffnung, so dass ihm nichts passiert. Keaton führte diesen Stunt – wie damals üblich – selbst durch. Wenn man genau hinsieht, kann man hinter der Fassade den Schatten des Helfers sehen, der die Wand hält beziehungsweise fallen lässt.

Buster Keatons letztes unabhängig produziertes Meisterwerk besticht mit seinen brillanten Einfällen und seiner soliden Dramaturgie, Organist Dennis James mit sprühender Virtuosität.