Noch einmal in die Rauchmühle: Der Wissenspark 2017

Rauchmühle_innen - Kopie

Literatur gegen Rechts, Junge Idealisten, neue elektronische Musik,… Das ist der Wissenspark 2017 – die letzte Veranstaltung in den letzten verbleibenden Gemäuern der ehemaligen Rauchmühle. 

Für einen Tag wird der Maschinenraum der ehemaligen Rauchmühle zum Treffpunkt von Wissenschaft und Kunst. Im Laufe des Tages können im Kreativ-Labor für die ganze Familie Roboter, Drohnen, 3D-Drucker, Minicomputer, das Malen mit Gentech-Farbe und vieles mehr entdeckt werden. 

Am Abend geht es dann bei freiem Eintritt weiter: Der Historiker und DIE ZEIT-Redakteur, Volker Weiß, stellt auf Einladung des Literaturhaus Salzburg um 19:30 sein vieldiskutiertes Buch “Die autoritäre Revolte” vor. Eingeladen vom Interlab Festival performt im Anschluss um 21:00 das internationale Autor*innen-Kollektiv Nazis und Goldmund ihre Poesie gegen Rechts. Gerahmt werden diese Beiträge von einer von mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur organisierten Podiumsdiskussion um 18:00 zum Thema “Idealismus und Kulturprekariat” (u.a. mit Karl Zechenter und Günther Friesinger) und dem Live-Konzert des New Arts and Music Ensembe Salzburg (NAMES) um 22:00.